Dizzee Rascal trägt keinen Nagellack

dizzee3

Grime-Papa Dizzee Rascal weiß, wo es lang geht. Nach seinem Aufstieg aus den Slums Londons zu einem der Stars der Londoner Clubszene äußerte er in der Paxman-Show Pläne, Primeminister zu werden. Bei einem kurzen Stop in Berlin reflektierte er im VICE-Interview über Toleranz und Gleichberechtigung.

Hallo! Ich habe gehört, du verehrst Nirvana?

Dizzee Rascal: Ja, tu ich.

Wusstest du, dass Kurt Cobain Nagellack getragen hat und anfangs ab und an in Frauenkleidern aufgetreten ist, um mit Rollenklischees zu brechen?
Nein.

Was sagst du zum Verhältnis zwischen Attitüde und musikalischer Aussage im Hip Hop? Glaubst du, dass deine Musik noch dieselbe Aussage haben würde, wenn du statt Goldkettchen Nagellack trügest?

Nein, ich trage keinen Nagellack. Was soll die Scheiße? (Er schreit ins Aufnahmegerät!) Scheiße! Ich beantworte keine weiteren Fragen.

Na ja, wir wurden dann rausgebeten.

© Juliane Liebert, 2009
erschienen auf viceland.de

Foto: Dean Chalkley © 2004